Menü
Finales Nordwest-Duell: Für die drei Rasteder blieb am Ende Silber.

NPV > LM 55+

Favoriten wackelten nicht

Nicht ganz unerwartet haben Dietmar Averbeck, Manfred Hespen und Herbert Kluge (OL, Varel) ihren NPV-55plus-Titel aus dem Vorjahr am SO 20.08. wiederholt. Im Finale von Hohnstorf überließen sie Jochen Frank, Kalle Wilken und Stefan Schröder aus Rastede (Foto oben) nur fünf Punkte. Bronze ging an Ilse Rehberg, Heinz Kamp und Drago Radonjic aus Hameln. Der NPV hat bereits alle Ergebnisse » und die DM-Teams » veröffentlicht.

Neues Ranking

RL-Mann Theo Schenke (SGF Bremen) hat fix gearbeitet und die 55plus-Rangliste auf den Stand nach Hohnstorf gebracht. 550 Aktive mit Punkten sind darin vertreten. Ganz oben: Herbert Kluge und Dietmar Averbeck. Rangliste 55+ »

Tatsächlich genossen nur 61 Teams (Vorjahr: 90) die perfekte Hohns­torfer Boule-Anlage und die exzellenten Verpflegungs­angebote der örtlichen Boule-Aktiven. Offenbar hatten die zunächst angesetzten Vorturniere und die dezentrale Lage des LM-Orts etliche Aktive abgeschreckt. 18 Teams hatten morgens auf einen möglichen DM-Start verzichtet, darunter fünf, die sich am Ende dafür qualifiziert gehabt hätten.

Den reibungslosen LM-Ablauf sicherten Anne und Volker Hübchen sowie LM-Beauftragte Heike Hahlbrock. Als Schiedsrichter fungierten Dieter Musielak, Sven Hasberg und Günter Meyer.

Foto unten. Bürgermeister André Feit und Hohnstorfs Boule-Chef Michael Meyer strahlten (vor LM-Start) mit der Sonne um die Wette, nachdem das neue Straßenschild offiziell enthüllt worden war.

Quelle: NPV - 21.08.2017

NPV-Ranglisten

VFPS'ler weiter klar vorn

Durch die neue Drei-Jahres-Wertung hat das Bäumchen-wechsel-Dich an der Spitze der NPV-Ranglisten stark nachgelassen, zu schwer wiegen noch die Punkte aus 2015 und 2016. Auch die heute eingearbeitete LM im Tête-à-tête hat in den Top 10 kaum Bewegung hinterlassen.

Der ausschließliche Blick auf die 2017 erzielten Punkte offenbart die – trotz einzelner Verschleißsymptome – ungebrochene Dominanz des VFPS Osterholz-Scharmbeck. Nur fünf Aktive haben dieses Jahr 40 oder mehr Punkte erzielt: 1. Garner (71), 2. Till Goetzke (56), 3. Martin Kuball (49), 4. Sylvain Ramon (44) und 5. Mika Everding (42.), allesamt aus dem Team des amtierenden Bundesliga-Meisters. Mit respektvollem Abstand folgt als sechster SGF-Bremen-Mann Michael Vauth, der seit Jahresbeginn 35 Punkte gesammelt hat..

neu > NPV-Ranglisten »

Datenquelle: NPV - 18.08.2017

Hannover > Sommerlinge

Der erstaunliche Horst M.

18 Starts und Gesamtrang 2 beim Garbsener Montaxxboule, 19 Starts und ebenfalls Gesamtrang 2 beim Bissendorfer Feierabendboule, und nun mischt Horst Milde auch noch die Sommerlinge auf. Sein Tagessieg am DO 17.08. hievte ihn auf Rang 12 der Gesamtwertung ». Hinter dem Frielinger erzielten auch Manfred Klein, Dieter Lange und Rudi Klinge drei Siege. 32 Leute spielten auf der Allee.

Foto: Carsten Jürgens, Quelle: Robert Haase - 18.08.2017

EM 2017

36 Verbände haben gemeldet

Alles andere als der Titelgewinn wäre für den Gastgeber eine Blamage, wenn vom 21. bis 24. September in Saint-Pierre-lès-Elbeuf (Normandie) der erst 5. EM-Titel im Senioren-Triplette ausgespielt wird. Viermal siegte die Equipe tricolore. Diesmal richten sollen's Henri Lacroix, Philippe Quintais, Dylan Rocher und Philippe Suchaud. 35 weitere Verbände haben gemeldet. Auf dem Spiel stehen auch die 24 Europa-Startplätze bei der Senioren-WM 2018 in Kanada.

Belgien vertraut erneut auf Claudy Weibel und André Lozano, Italien setzt auf Diego Rizzi und Fabio Dutto. Im niederländischen Team steht der hierzulande gut bekannte Mark Wildeboer. Zum schwedischen Team gehört mit Thomas Wiede ein häufig gesehener Travemünde-Gast, ebenso wie Daniel Presutti im dänischen Aufgebot.

Henri Salvador, Chansonnier und Komiker (1917 - 2008), war auch als Boule-Spieler eine Legende.

Als Coach des DPV-Quartetts aus Raphael Gharany, Marco Lonken, Moritz Rosik und Jannik Schaake ist Marco Schumacher (Düsseldorf) gemeldet.

Gespielt wird im Espace Henri Salvador, einer 2007 fertiggestellten Boulehalle mit Platz für knapp 70 Felder. Tagestickets kosten 10 EUR. Parallel am selben Ort wird die Espoirs-EM erstmals im Triplette ausgespielt. Hier stehen 17 (m) bzw. nur elf Teams (w) auf der Startliste.

Quellen: CEP, DPV - 17.08.2017

DPV-Rankings

Die Top 16 des Jahres

Drei deutsche Meisterschaften und vier DPV Masters stehen schon zu Buche. Fünfzehn Spieler und eine Spielerin (Verena Gabe) haben dabei 30 oder mehr DPV-Punkte erzielt. Auch wenn es sinnvoll bleibt, das nationale Ranking über drei Jahre zu erstrecken, so sagt die Tabelle unten, die 2015 und 2016 ganz ausblendet, doch deutlich, wer derzeit besonders erfolgreich agiert – und wer nicht.

Enormer Sprung nach oben ...

Als Aufsteiger der Saison darf sich Dawid Gietkowski vom Lübecker BC sehen. Der frühere DPV-Espoir (Archivbild 2011) und frischgebackene Nordmeister im Tête-à-tête wie im Tir de précision, war Ende 2016 noch auf DPV-Rang 262 notiert. Seither ist er um 238 Positionen hochgeklettert. Die DM in Ensbach macht da noch was möglich.

2017 real SpielerIn LV Werte Pkte
1. 10. Iben Lahouel, Tarek Nord 6 48
2. 13. Lonken, Marco NRW 6 46
3. 24. Gietkowski, Dawid Nord 5 45
4. 1. Beck, Jens-Christian BaWü 4 42
4. 5. Stentenbach, Robin NRW 4 42
4. 14. Hodonou, Oscar Nord 5 42
7. 2. Tsuroupa, Dominique Berl 4 36
8. 4. Rosik, Moritz NRW 3 33
8. 12. Rudolph, Burkhard Nord 4 33
8. 15. Abdoulaye, Diol BaWü 4 33
8. 15. Müller, Tobias BaWü 4 33
8. 30. Gabe, Verena BaWü 4 33
13. 9. Reichert, Daniel BaWü 3 30
13. 18. Probst, Vincent Bay 5 30
13. 21. Maurer, Frank BaWü 3 30
13. 28. Ramon, Sylvain NiSa 3 30

Mit je 21 neuen Punkten würden die VFPS-Cracks Jan Garner und Till Goetzke gemeinsam mit Pascal Keller hier auf Pos. 33 rangieren.

Datenquelle: DPV - 17.08.2017

NPV

An Meldefristen denken

Aktuell läuft die Online-Meldung für die letzten drei NPV-Ranglisten-Events des Jahres. Für die LM Frauen am SA 09.09. in Frielingen ist jetzt am SO 20.08. die Deadline gesetzt. Aktuell stehen 20 weibliche Trios in der Liste, darunter mit Edith Grupe Renate Bäßmann und Dagmar Fischer auch die Titelverteidigerinnen. Für die Meldung zuständig sind die Vereine.

Um die letzten Punkte für die allgemeine Rangliste geht's beim Oldenburger Herbst-Turnier am SA 23.09. und beim Koldinger Eiszeitterrassenturnier am SA 30.09. Beide Triplette-Wettbewerbe sind auf 64 Teams begrenzt. Meldeschluss ist jeweils 14 Tage vor Turniertermin. Bei Überbuchung werden die Startplätze unter den gemeldeten Teams verlost.

NPV-Meldeseite »

Foto: Archiv, Quelle: NPV - 17.08.2017

Holstentorturnier

Nun sind die Punkte da

Mancher, der am SA 05.08. beim DPV Masters in Travemünde vorne mit­ge­spielt hatte, mag sich schon um die verdienten Ranglistenpunkte betrogen gesehen haben. Doch am Mittwochnachmittag hat Veranstalter CdB Lübeck alle zählenden Platzierungen » mitgeteilt. Die neuen Ranglisten » sind nun online.

Kurz kommentiert. Ohne jede Häme: Deutschlands größtes Boule-Event hätte eine zügigere Nachbereitung verdient. Berichterstattung und Presse­arbeit in Text und Bild? - Komplette Fehlanzeige. Bei einem Startgeld von 15 EUR pro Nase und Tag könnte sich der Veranstalter eigentlich zu etwas mehr Kunden-Service verpflichtet fühlen. Dass vom Doublette-Sonntag nicht einmal die vorderen Platzierungen irgendwo nachzulesen sind, ist – bei allem Respekt für die organisatorische Leistung der Lübecker – schwer entschuldbar. (Ulli Brülls)

16.08.2017

Kleinturniere

Zu Wochenbeginn

WILDESHAUSEN. Tagessieger waren, schreibt Gabi Teichmann, diesmal die Naturgewalten. Starkregen, Blitz und Donner erzwangen am DI 15.08. den Abbruch der 20. Krandelage. (16.08.)

FRIELINGEN. Beim 18. MontaxxBoule des Jahres sicherte sich Lothar Meckel am 14.08. seinen dritten Tagessieg, vor Jochen Hildebrand, der auch drei Siege einfuhr. In der Gesamtwertung » haben sich Daniel Rathe und Horst Milde schon recht deutlich von den Verfolgern abgesetzt. Am MO 21.08. wird beim TSV Horst gespielt. (Quelle und Foto: Dieter Luft, 15.08.)

Zuvor erschienene Artikel »

2. Hamburger Neuaufnahme
SA 16.09. -  2:2 - lim. 96 Teams
Anmeldung + Startliste »

Fundbüro

Hose aus Hohnstorf (55+)

Edith Grupe hat versehentlich eine schwarze Regenhose (McKinley) eingepackt. Tel. 0513-1489584,
E-Mail »

Aktuelle LINKS

NPV > LM 55+ Endstand »
neu > Sudwiesen-Ranking »
Meldeliste Allertal »
NPV-Ranglisten »
Sommerlinge-Ranking »
Feierabendboule 20 »
DPV-Rangliste »
DM 1:1 Startliste »
DM Tireur Startliste »

Jede woche wieder

MO - 17:00 | Garbsen (2:2 sm)
DI - 19:00 | Wildeshausen (2:2 sm)
MI - 17:00 | OL, Otterweg
DO - 18:00 | TSV Rethen (2:2 sm)
DO - 18:00 | SV Odin (2:2 sm)
FR - 17:00 | Bissendorf (2:2 sm)

Die nächsten Termine ...

NRW

55plus-Titel nach Marl

Peter Skotnik, Heiko Drews und Horst Rieger-Rüdiger von den PF Marl-Lüdinghausen sind am SO 20.08. in Wuppertal NRW-Meister bei den Veteranen geworden. (Quelle: BPV, 21.08.)

Alle Resultate »

Gleidingen

Vier mit drei Siegen

Trotz des Regens beteiligten sich 30 Leute am 11. Sudwiesen-Turnier des BSV Gleidingen. Tagessieger am FR 18.08. wurde Bernd Osterhus, vor Ralf Schirmacher, Hannelore Malecha und Horst Riesch, der damit wieder Platz 1 der Gesamtwertung übernahm. (Quelle: Hubert Meereis, 21.08.)

Gesamtwertung »

Bissendorf

Zwei mit drei Siegen

Dorothea Schmidt (+23) und Bericht­erstatter Eggert Osterloh (+20) hatten beim Feierabendboule am FR 18.08. die Nasen vorn. 19 Leute spielten beim TC Bissendorf. (18.08.)

Tages- und Gesamtwertung »

DM 1:1 / DM TirEUR

Neue im NPV-Aufgebot

Im Tête-à-tête übernimmt Aras Balic (Hameln) den Startplatz von Herbert Kluge (Varel). Hella Mrugowski (Essel) war für Thomas Bergmann (Midden­dür) nachgerückt. Für Tireur-Vizemeister Sören Sölter (Wiedensahl) vertritt nun Dieter Engelking (Middendür) den NPV in Ensdorf. (Quelle: DPV, 18.08.)

Bundesliga

Web-TV angekündigt

 In 2017 werden wir die Endrunde und auch die Aufstiegs­runde live übertragen.

DPV-Präsident Michael Dörhöfer im Bouleforum » (17.08.)

NPV-Rankings

49 Ostsee-Erfolge

Immerhin 49 NPV-Aktive holten beim Holstentorturnier am SA 05.08. DPV-Ranglistenpunkte. Diese Punkte hat NPV-RL-Beauf­tragter Theo Schenke inzwischen 1:1 in die NPV-Rangliste übertra­gen. Die Wertung der LM 1:1 soll in Kürze folgen. (Quelle: NPV, 17.08.)

NPV-Ranglisten »

Koldingen

Jetzt neu melden

Eiszeitterrassenturnier (3:3, Liz.) und Mühlenteichturnier (2:2) finden nun am SA 30.09. und SO 01.10. statt. Die Meldungen für den RLT-Samstag laufen über den NPV, die für den Sonntag per E-Mail » an Lea Mitschker. (16.08.)

MOisburg

Platz-Premiere

45 Aktive der AfterWork-Serie erlebten am FR 11.08. die Ein­wei­hung der Boule-Anlage im idylli­schen Este-Park von Moisburg. Weiter geht's am FR 01.09. in Tostedt. (Quelle: Manfred Kasper, 14.08.)

Ergebnisse und Rangliste »

Wildeshausen

Neue Vereinsmeister

Den WildeBoule-Doublette-Titel sicherten sich am SO 13.08. Hans Döding und Harald Voßel vor Bernd Riesebieter und Ako Berkensträt­ter. Als Titelverteidigerinnen belegten Gabi Teichmann und Barbara Riesebieter diesmal Platz 3. (Quelle: Gabi Teichmann, 14.08.)

NRW

Schwund bei LM 1:1

Von 301 Gemeldeten sind am SA 12.08. nur 268 Aktive zu den vier Quali-Turnieren im Tête-à-tête ange­treten. Auf dem Spiel stehen jeweils 16 Startplätze bei der NRW-LM am SO 13.08. in Mülheim/Ruhr. Über Resultate » wird an beiden Tagen beinahe live informiert. (12.08.)

Frankreich

Fazzino siegt erneut

Nach der zweiten hat die Equipe von Altmeister Christian Fazzino nun auch die fünfte Etappe der Masters de Pétanque gewonnen. Finalgegner am DO 10.08. in Tignes war das Team von Romain Fournié, das Platz 2 in der Gesamtwertung belegt vor der Equipe de France (Quintais) und dem Quartett von Dylan Rocher, das um den Platz im Final Four noch bangen muss. (11.08.)

Quelle: Masters-de-Pétanque »

Siehe auch Kurz gemeldet unter

News »