Menü
Mini-Doublette am Weserstadion - FR 02.10. - 17 Uhr

Corona-STATS - 27.09.

Elf weibliche bzw. gemischte Duos spielten am SO 27.09. ... mehr »

Solidaritätspokal

Mit drei zusätzlichen Spenden hat die SG Letter die Spendensum­me auf über 1.900 EUR erhöht. Auch sportlich lief's für die 05er optimal: Das 9:0 über den FC Neuwarmbüchen sei aber anfangs etwas glücklich gewesen, schreibt Wilfried Sell. Eine weitere Nachhol-Begegnung am SA 26.09. endete mit 3:6 für Allez Allee 2 beim SC Langenhagen. Siehe Resultate » und neue Tabelle ». (Foto: Wilfried Sell, 27.09.)

NPV

Demnächst sechsgeteilt?

Extra-Seite

Wenn zum 2:2 eine/r fehlt ...

Erfolgreich in Schwarz: das Saar-Aufgebot bei der Siegerehrung

Deutschland-CUP II

Saarland gewinnt

Die vierte TOUR-Etappe

Uwe Bargmann (li) hat am SO 20.09. bei bestem Sommerweitter in Varel die TOUR-Etappe gewonnen, vor Michael Frantz-Wielstra, Jens Habermann und Günter Lünstedt, der so seine Führung in der Gesamtwertung »  untermauerte. Der Trostpreis für den Finalverlierer ging diesmal an Andreas Lutz. 32 Leute spielten fünf Runden. (Quelle und Foto: Günter Lünstedt, 21.09.)

Lübeck

Hodonou/Fernandes, die 3.

Wie bei den ersten Ausgaben des 7-Türme-Cups hießen die Sieger auch am SA 19.09. Oscar Hodonou und Joao Fernandes. Wieder hatten die drei veranstaltenden Vereine (TuS Lübeck, Lübecker BC und CdB Lübeck) die Vorrunden in Vierergruppen auf drei Standorte verteilt. Nach den nötigen Ortswechseln gab's die A-, B- und C-Finalrunden. Wegen der guten Resonanz überlegen die Lübecker, das neue Format 2021, dann hoffentlich ohne Corona-Beschränkung auf 48 Teams, weiterleben zu lassen.

Quelle: Reinhard Schwertfeger - 21.09.2020

Teilnehmer-info

Notwendig für Koldingen

Solidaritätspokal

Sonniges Ende (beinahe)

Bei hochsommerlich schönem Wetter, wie auf dem Foto oben in Essel, haben die meisten der 38 am Solidaritätspokal beteiligten Teams ihren letzten Spieltag am SA 19.09. bestritten. Siehe Resultate » – Zu den Siegern des Tages gehört auch Mann­schaft 2 von FLB Hohnstorf (re.), die sich auf eigener Anlage knapp gegen SVN Düs­horn durchsetzen konnten. Die Tabelle » sieht mit bg Bremen 2, Allez Allee 1, FSV Harburg-Rönneburg 2 und PC Varel 2 bislang vier Teams vorn, die an allen drei Terminen gewinnen konnten. In den noch ausstehenden Begegnungen können SG Letter und 1. Hamelner BC den Kreis der Unbesiegten noch erweitern. Die letzten Spiele werden erst im Oktober nachgeholt; trotzdem gibt's bereits ein kleines Fazit »

Foto unten: Hagen Krebsbach - 21.09.2020

Hallensaison

Scheune scheut das Risiko

In der Erlter Boule-Scheune wird es in der bevorstehenden Wintersaison keine Boule-Veranstaltungen geben. Dies ist am DO 17.09. auf einer Versammlung der Aktiven verabredet worden. Hauptgrund ist die Sorge, die geltenden Bestimmungen zur Covid-19-Prävention nicht einhalten zu können und damit unkalkulierbare Risiken einzugehen. Bei strenger Wahrung von Abstands- und Hygieneregeln, was zum Beispiel bedeuten könne, nur jeweils die Hälfte der zwölf Bahnen zu bespielen, sei überdies ein wirtschaftlicher Betrieb der Scheune schwer denkbar.  Sollten die Auflagen in den nächsten Monaten noch deutlich gelockert werden, wolle man die aktuelle Entscheidung noch einmal überdenken.

Quelle: Jogy Nageler -18.09.2020

Aktuelle Links

DEmnächst

DI 19:00 - BS Erlte
DI 18:00 - Krähenwinkel melden »
MI 17:00 - Oldenburg, Otterweg
DO 18:00 - Eisboule in Rethen
DO 18:00 - Hannover, Odin

NPV

1/4-Finale komplett

Nach Osnabrück und Echte (kampflos) haben nun auch TSV Krankenhagen, bc Olsterholz, BF Bad Nenndorf, bg Bremen, TSV Krähenwinkel und Grafschafter PBS die Runde der letzten acht im NPV-Pokal erreicht. Mitfavorit Jever verlor mit 14:17 in Bremen. (Quelle: NPV, 27.06.)

NRW

Keine Indoor-LM

Der LV NRW hat seine Hallen-Landesmeisterschaften 2020/21 abgesagt - wegen des Virus'. Details » (Quelle: BPV, 27.09.)

Krähenwinkel

Winterrunde draußen

Wie die Ertler Scheune bleibt auch die Halle Krähenwinkel dicht. Die dienstägliche Winterrunde findet trotzdem statt, aber draußen, und zwar ab 27.10. Teilnehmen können nur angemeldete Teams. E-Mail » (Quelle: Stefan Sostmann, 25.09.)

Hameln

Rats Trophy vergeben

Anette Puttler (BF Bad Nenndorf) und Florian Börger (BV Ibben­büren) haben am SA 19.09. bei makellosem Sommerwetter die Rattenfänger-Trophäe aus Hameln entführt. 36 Teams hielten sich auf dem weitläfigen Gelände auf guter C19-Distanz. (Quelle: Heinz Kamp, 23.09.)

NPV-Pokal

Zwei im Viertelfinale

Wie der NPV jetzt mitgeteilt hat, zieht die TSG Echte kampflos ins 1/4-Finale ein, da sich der PC Varel (Auswärtsteam) aus dem Pokal zurückgezogen habe; die 280-km-Distanz dürfte da eine Rolle gespielt haben. Mit dem knap­pest­möglichen Score (16:15) hat Klack 95 Osnabrück die Pétangueules Hannover bezwun­gen. (über­ar­beitet 22.09.)

Turniere

Trost beim SV Odin

Für bis zu 24 Teams, die beim Femme Fatale am So 27.09. auf der Allee keinen Startplatz erhalten haben, springt der SV Odin in die Bresche. Ab 10 Uhr spielen dort angemeldete Duos, denen mindestens eine Frau angehört. Anmeldung per E-Mail ». (Quelle: Ernst-August König, 21.09.)

Details »

Turniere

Alfeld ist ausgebucht

NPV

November-Meeting

Der NPV wird die Vereine für SA 14.11. zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einladen. Auf der Tagesordnung könnten einige tiefgreifende Änderungen für den Wettkampfbetrieb stehen, die von einer Zukunftswerkstatt ausgeheckt worden sind. (18.09.)

DPV

Hessen überall vorn

Neben dem Deutschland-Cup am 12./13.09 in Fürth hat der LV Hessen auch den begleitenden Tireur-Wettbewerb gewonnen, und zwar sowohl in der Team- als auch in der Einzelwertung, die von Jörg Born bestritten wurde. (Quelle: HPV, 17.09.)