Menü

DPV

Dreierlei Maß

Deutsche Meisterschaften >

 Die Einnahme von Alkohol und Nikotin ist den Spielern während ihrer Wettkampfspiele strengstens untersagt und ist zu sanktionieren.

DM-Richtlinie, Abschnitt 4, 2. Absatz

DPV-Länderpokal >

 Während der Veranstaltung besteht in der Sporthalle Rauchverbot. 

Richtlinie Länderpokal, Pkt 1.9 (Alkohol bleibt unerwähnt)

DPV-Länderpokal 55+ >

 Während der Veranstaltung besteht auf dem Veranstaltungsgelände Rauch-und Alkoholverbot. 

Richtlinie´Länderpokal 55+, Pkt 1.9

Herzlichen Dank, lieber DPV, dass Du Deine Veteranen so konsequent vor den Gefahren von Alkohol und Nikotin bewahrst. Gesundheitlich meist schon angeschlagen, bedarf der ältere Mensch halt ganz besonderer Fürsorge. Gut, dass Du auch gleich auch allen, die sich als Unbeteiligte aufs Veran­staltungsgelände verirren, Wein, Bier und Pastis verbietest; die Gefahren des Passivtrinkens (verdunsteter Alkohol in der Atemluft) sind nicht zu unterschätzen. (U. Brülls)

Quelle: DPV - 17.01.2020

Hannover

Innerstetaler bei Odin vorn

Lutz Richard und Jan Buzek vom SV Innerstetal (Landkreis Wolfenbüttel) haben am SA 11.01. das vom SV Odin Hannover organisierte Apfelsinen-Ersatz-Turnier gewonnen. Unter den 68 gestarteten Duos belegten Martin Bühre und Bernd Osterhus den Silberrang. Platz 3 ging an Wolfgang Zikownia und Frank Schrader. Besonderheit: Das Turnier war reserviert für Bezirks- und Bezirksoberliga-Spieler sowie für alle Park- und Hobbybouler.

Quelle: planetboule - 15.01.2020

wiedensahl

Rappelvoller Streiche-Start

Beim Auftakt der Sieben-Streiche-Serie, mit der Wiedensahls Busch-Bouler traditionell die Wintersaison beleben, wurden am 12. Januar nicht weniger als 77 Super-Mêlée-Freunde gezählt (neuer Rekord), von denen nach drei Runden noch zehn ungeschlagen waren, nämlich Susanne Klingemann (Wölpinghausen), Martina Vogt (Bad Nenndorf), Barbara Sölter, Michael Sendler, Klaus Sölter (alle Wiedensahl), Sati Albayrak (Hannover), Uwe Heske (Rehren), Frank Schikore (Kranken­hagen), Klaus Weißenburg (Luh­den) sowie Bernd Lalla (Letter), der mit 13:0, 13:0 und 13:3 fast ver­lust­punktfrei aufs oberste Treppchen stieg (2. v. l.).

Weiter geht 's am SO 26.01., wieder ab 10 Uhr im Wiedensahler Boulepark

Quelle und Foto: Klaus Sölter - 13.01.2020

DPV sucht DM-Ausrichter für 2021 Infos »

WINTERTOUR. Die Oldenburger Ingo Köntje und Uwe Schmietenknop-Bolling haben am SA 11.01. in der Ruscherei (WHV) die dritte WinterTour-Etappe gewonnen. Ebenfalls ohne Niederlage ins Ziel kamen die Lokalmatadoren Frank Buscher und Norbert Asseier sowie mit Christian Lehmkuhl und Wolfgang Lendzion zwei weitere Oldenburger. Bei trockenem Wetter spielten 96 Leute in 46 Teams, mehr als die Ruscherei verkraften kann, so dass auch einige interessante Außenplätze genutzt werden mussten. Uwe Schmietenknop-Bolling (nominiert für den Länderpokal 55+) hat mit 10 Siegen aus 12 Matches auch die allleinige Spitze der Gesamtwertung übernommen. (Quelle und Foto: Thomas Berger, 12.01.)

Tageswertung » | Gesamtwertung »

SCHÖNHEITSFLECK. Team 1 von boule devant Berlin (linke Seite) hat am SA 11.01. wie schon in der Vorrunde des Hamburger Winterpokals wieder drei souveräne Siege eingefahren und damit das Finale erreicht. Gegen den SSV Alfeld (rechte Seite) gab's aber kein 5:0, sondern nur ein 4:1 und damit die erste Partie-Niederlage. Die Hauptstädter setzten auch Neuzugang Till-Vincent Goetzke ein. Als zweites Team aus Gruppe 1 erreichte CdB Lübeck X das A-Finale. (Quelle und Foto: Michael Schille-Schumacher, 12.01.)

NPV-Satzung

Zusätzliches Vorstandsamt

Hamburg

Zwischenrunden beginnen

Boule-Scheune. Cihan Ocak, Sylvain Ramon und Frank Günther haben am SO 05.01. das traditionelle Erlter Drei-Könige-Turnier gewonnen. Im Finale besiegten sie mit Tho­mas Hufnagel, Mirko Nemyczuk und Guy Otsou drei Bremerhavener Hafenbouler, die zuvor überraschend Khalid Lahrichi, Daniel Tscholl und Christoph Wessel bezwungen hatten. Letztere verloren auch as Spiel um Platz 3 gegen Edith Grupe, Manfred Grupe und Gisela Hintzmann. Mit 24 Triplettes war die Scheune randvoll. (Quelle: Theo Schenke, 05.01.)

Hanoi

Neue Asienmeister

Vietnams Hauptstadt Hanoi war Ende Dezember Ausrichter der Asien-Meisterschaften im Pétanque in sechs Disziplinen. Die Finals:

Triplette Frauen: Vietnam schlägt Thailand
Triplette Männer: Kambodscha - Thailand 13:7
Triplette (1 Mann, 2 Frauen): Vietnam schlägt Laos
Triplette (1 Frau, 2 Männer): Vietnam schlägt Kambodscha
Tir de Précision (w): Ke Leng (CAM) schlägt P. Wongchuvej (THA)
Tir de Précision (m): Sok Chan Mean (CAM) schlägt P. Suranath (THA)

Außerdem wurden Jugendmeister im Triplette und im Schießen gekürt. Hier ging Gold nach Kambodscha bzw. nach Laos.

Quelle: ASBC (Asian Boule Sport Confederation) - 04.01.2020

NPV

Ein Dutzend für Rastatt

Der NPV hat bekannt gegeben, mit welchen zwölf Aktiven er am 29.02. und 01.03. den Länderpokal 55+ in Rastatt bestreiten will. Mehr »

Jahreswechsel

Ranglisten fast ohne VFPS

Während die Ranglisten-Seiten beim DPV und beim LV Nord1) seit dem Jahreswechsel gar nichts mehr anzeigen (No Results), ist die fällige Umstellung beim NPV immerhin schon teilweise gelungen.

So sind Jan Garner, Till-Vincent Goetzke, Sylvain Ramon und die übrigen Mitglieder des erloschenen VFPS Osterholz-Scharmbeck aus der Rangliste verschwunden.

Neuer Spitzenreiter

Außerdem sind für alle Aktiven die Punkte aus 2017 gestrichen worden; Punkte aus 2018 zählen nur noch einfach, die aus 2019 nur noch doppelt. Im Ergebnis ist Honoré Balié (Pétangueules) nun mit noch 143 Punkten neuer Spitzenreiter, gefolgt von Daniel Rathe und Peter Menke.

So weit, so gut. Als weniger prickelnd dürfte der neue Ranglistenstand in Oldenburg, Varel und etlichen weiteren Orten empfunden werden. Die Aktiven dort sind wie die VFPS'ler einstweilen komplett unter den Tisch gefallen. Bis auch die Vereinsrangliste, die den VFPS mit 0 Aktiven noch an Platz 1 anzeigt, wieder einen korrekten Stand wiedergibt und z. B. auch die Neuzugänge der Clubs berücksichtigt, wird wohl noch eine Weile vergehen, da solche Vorgänge manuell in die Datenbank eingepflegt werden müssen.

1) Der LV Nord hat zu Jahresbeginn keine Lizenz-Aktiven. Erst nach Bestätigung des Lizenzspieler-Status werden die Namen in der Rangliste wieder reaktiviert, wie Präsident Andreas Creutzberg wissen ließ.

Foto: Archiv (2019) - 02.01.2020

Tagessieger Frank Günther mit den Gröpelinger Gastgebern

Tura Bremen

Tschüss 2019!

Schon Tradition: Mit vier Runden Super-Mêlée und allerlei Silvester-Lecke­reien verabschiedete Tura Bremen auch das Jahr 2019. Diesmal folgten 52 Kugelfreunde der Einladung nach Gröpelingen. Sie freuten sich über das sonnige Wetter und sahen am Ende einmal mehr Frank Günther (BV Ibbenbüren) fürs Siegerbild lächeln. Ebenfalls ohne Niederlage, aber mit einem Nettopunkt weniger ins Ziel kam der Autor. Platz 3 ging an Rita Pehrs.

31.12.2019

 Über'n Tellerrand 

Aktuelle Links

In Kürze

Jede Woche

DI 19:00 - BS Erlte
DI 18:00 - Krähenwinkel melden »
MI 17:00 - Oldenburg, Otterweg
DO 18:00 - Eisboule in Rethen
DO 18:00 - Hannover, Odin

DPV

Trainer werden?

Der DPV organisiert im August in Schüttorf einen Lehrgang für künftige Trainer (C-Lizenz). Alle Details » (17.01.)

Winterlinge

Kurz vorm Maximum

Azim Nabi hat am DO 16.02. seinen elften Dreier bei den Winterlingen gelandet und nun 35 Siege auf dem Konto. Da bei der Super-Mêlée-Serie nur die besten zwölf Tages­werte zählen, hat der Middendür-Mann schon fast das Maximum von 36 angerechneten Siegen erreicht. (Quelle: planetboule, 17.01.)

VFPS

Vorläufig verschollen

Für welche Vereine gehen Lea Mitschker, Martin Kuball, Jan Garner, Bernd Hoffmann, Sylvain Ramon oder Mika Everding 2020 an den Start? - Während die NPV-Rangliste schon etliche Vereins­wechsel berücksichtigt, sind die Ex-VFPS-Cracks allesamt aus dem Ranking verschwunden. (Quelle: NPV, 17.02.)

scheune

5 von 56

5 der 56 Leute, die bei den Kleinen Scheunereien dieses Winters zu sehen waren, haben noch keinen Termin versäumt. Zu ihnen gehört auch Gisela Hintzmann, die die Gesamtwertung nach ihrem zweiten Tagessieg mit enormem Vorsprung anführt. Quelle » (16.01.)

NPV-Website

Kurz vorm Startschuss?

Die künftige NPV-Website, die auch aktuelle Sicherheitsmängel aus­räumen soll, steht offenbar kurz vor der Fertigstellung. Die neue Online-Präsenz würde sogar schon über alle bisher vorliegen­den Anträge zur MV am SA 01.02. informieren, wenn sie denn schon freigeschaltet wäre. (16.01)

Frankreich

Mann des Jahres

Christian Lagarde aus dem  Europameister-Team 55+ ist von den Lesern der Zeitung La Depêche zum Bürger des Jahres 2019 im Département Tarn-et-Garonne gekürt worden, mit 55 Prozent der Stimmen, vor Bäcker­meister Samuel Delcous, der mit seinen Croissants eine Auszeich­nung gewonnen hatte. (Quelle », 14.02.)

tERMINE

Neu im Kalender

Der DPV hat weitere Master-Turniere bestätigt: Triplette in Viernheim (07.03.), Düsseldorf (07.06.), Münster (27.06.) und Stuttgart (11.10.) sowie Doublette in Diefflen (01.06.) und Fürth (05.09.). Viernheim (Hess), Diefflen (Saar) und Münster feiiern ihre Premiere als DPV-Ranglisten-Event.

Harburger Schinken-Triplette am 3. Oktober (24 Teams)

Braunschweigs Magni-Bouler feiern 30-jähriges Bestehen, und zwar mit einem Jubi-Turnier am SO 05.04. für 32 Duos. Anmelden » (Quelle: Jens Koeppe, 08.01.)

NRW

Ansturm der Solisten

Sagenhafte 414 Leute wollen an der NRW-Hallen-LM im Tête-à-tête teilnehmen. Elf Qualis sind dem Finale am SO 26.01. in Düsseldorf vorgeschaltet. (Quelle: BPV NRW, 08.01.)

bUNDESLIGA

Malsch mit Reserve

Die Boulefreunde Malsch, 2019 noch DPV-Vertreter im EuroCup, verlieren fast alle Top-Spieler an andere Vereine, wollen aber die Bundesliga-Saison 2020 bestreiten. Details bei Pétanque-aktuell ». (06.01.)

Bremen

Ausgebucht

Fürs Faschingsturnier am SO 23.02. nimmt Tura Bremen keine Meldungen mehr an. (Quelle: Peter Schwarz, 04.01.)

LV NORD

Meeting am 16. Februar

Neumünsters Kiek in ist am SO 16.02. Ort der Landesdelegier­ten­versammlung des LV Nord. Zu wählen sind u. a. ein Vizepräsident und ein Sportreferent. (Quelle: LV Nord, 02.01.)

Hannover

56 vorm Museum

Silvester-Sonnenschein lockte 56 Boule-Freunde zu Hanno­vers Wilhelm-Busch-Museum, wo die letzten drei Runden Super-Mêlée des Jahres zu absolvieren waren. Am besten erledigte dies Daniel Rathe. (Quelle: planetboule, 31.12.)

NPV > LM

Resonanz nahe null

Trotz seines frühen Aufrufs hat der NPV bisher nur für die LM Frauen willige Ausrichter-Vereine gefunden. Daneben ist nur die Triplette-LM gesichert, die der NPV in Bad Pyrmont selbst veranstaltet. Frage also: Wer organisiert 2:2, 2:2 mixte, 1:1 und 55+? (Quelle: NPV, 30.12.)

LM-Bewerbung »

Mehr siehe Kurz gemeldet »