Menü

scheune.

Gleich zwei Ärgernisse

Wieder einmal hatte das Scheunen-Team den Ofen kräftig angeheizt (Foto), Essen & Trinken bestens vorbereitet, und dennoch hinterließ das Quartett-Turnier am SA 08.12. einen schlechten Nachgeschmack. Dazu trug schon morgens das Fehlen eines der zwölf angemeldeten Teams bei, was Turnierleiter Theo Schenke zu einigen Verrenkungen zwang, um Freilose und Wartezeiten zu vermeiden. Damit nicht genug, vergriff sich abends eine seit Jahrzehnten aktive Boule-Spielerin – im Streit um eine Nichtigkeit – derart im Ton, dass die anwesenden Scheunen-Leute, sonst eher auf Gemütlichkeit bedacht, ein Hausverbot aussprachen. Die Grenze des Sagbaren war wieder einmal überschritten, und wohl kein Zufall: Der Angegriffene war einer mit nichtdeutscher Herkunft.

Die entsprechend getrübte Freude über den sportlichen Tagessieg hatten die Oldenburger Dietmar Averbeck, Manfred Hespen und Uwe Schmie­ten­knop-Bolling, die mit Herbert Kluge (Varel) angetreten waren. Die Plätze zwo bis vier gingen an OL 2, Rastede und ein Mixte-Team aus Essel und HB.

e. B. - 09.12.2018

CEP ETc..

Facebook! - Facebook?

Letzte Woche war's mal wieder so: Wer Resultate der EuroCup-Endrunde wissen wollte, war auf den Service eines US-Konzerns angewiesen,  der in den nur 14 Jahren seit seiner Gründung rund zwei Milliarden Nutzer, einen Börsenwert  von über 500 Mrd. Dollar und damit eine globale Machtstellung gewonnen hat, die schwer zu überschätzen ist.

Dass auch gemeinnützige Organisationen - wie hier der europäische Pétanque-Verband CEP - eine solche Internet-Plattform freiwillig zum Exklu­sivkanal für aktuelle Mitteilungen machen, ist eigentlich irre. Sie erpressen das Publikum, das Geschäftsmodell Facebook zu unterstützen, wenn sie denn nicht auf aktuelle Infos verzichten wollen. Aus meinem Boule-Bekann­tenkreis weiß ich: Viele machen da nicht mit. Ein eigener Facebook-Account kommt für sie nicht in Frage.

Als der DPV irgendwann in 2017 eine Meldung (worum es in der Sache ging, habe ich schon vergessen) exklusiv auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hatte, schrieb ich eine nörgelige E-Mail an DPV-Chef Michael Dörhöfer. Und siehe da, keine Stunde später hatte ich die Kopie einer Dörhöher-Anweisung an die Verbandssekretärin in der Mailbox: Ulli hat Recht, bitte Meldung auch auf die DPV-Seite setzen! - Meines Wissen hat der DPV diese Linie seither eingehalten: Nichts Wichtiges wird auf Facebook publiziert, was nicht auch frei zugänglich auf der DPV-Website zu lesen ist.

Per Mail an ptank.de von August 2018 hat CEP-Chef Mike Pegg (li.) eingeräumt, die aktuelle Praxis, Ergeb­nisse (als Graphik­dateien) auf Facebook zu veröf­fent­lichen, sei längst nicht der Weisheit letzter Schluss:

I do need to find another solution to publishing results [...] Have you any other ideas?

Immerhin, schon am Montag nach dem EuroCup-Wochenende waren die Resultate in PDF-Form auf die CEP-Website umgezogen.

Stellungnahmen »

05.12.2018

Mord per Boulekugel? In der ZDF-Serie Soko Köln » ist es geschehen ...

An dieser Kugel
klebt noch Blut.

Krähenwinkel.

Altes Bündnis neu belebt

In Krähenwinkel liegen geblieben sind ein Kugelsatz (MS 2110 A037, 680 g), drei Thermoskannen, ein Thermosbecher, eine braune Kugel­tasche und eine Jack-Wolfskin-Jacke.  Mail-Kontakt »

Einst eilten sie unter der Odin-Flagge von Sieg zu Sieg, dann trennten sich die Wege von Jan Garner und Sascha von Pleß. Am SA 01.12. beim Glühwein-Turnier in Krähenwinkel wurde die alte Erfolgskombi (mit VFPS-Mann Mika Everding) reaktiviert. Da blieb für Khalid Lahrichi, Olaf Koszewski und Helge Haseloff, im Bild rechts, natürlich nur Platz 2.

43 Teams erlebten einen tadellosen Turniertag, der kurz nach 19 Uhr zu Ende ging. Fürs Catering sorgten Roswitha Perrey, Tanja Hanebuth und Matthias Helweg. Siehe auch Platzierungen:

ABCD > Plätz 1 bis 3 »

Quelle und Foto: Carsten Fitschen - 02.12.2018

Krähenwinkel. Zur Winter­runde (jeden DI 18 Uhr) am besten anmelden per E-Mail »

Jede woche wieder

DI - 19:00 | Erlte (2:2 sm)
MI - 17:00 | OL, Otterweg
DO - 18:00 | SV Odin (2:2 sm)
FR - 18:00 | Gleidingen (2:2 sm)

Die nächsten Termine ..

termine

Auch zwei Tage später

Das Jubi-Turnier in der Erlter Scheune steigt erst am SA 29.12. und nicht schon zwei Tage früher, wie hier fälschlich gemeldet. Neu im Kalender ist das Harburger Schinken-Turnier am Tag der Einheit 2019. (09.12.)

scheune

Zwei Tage später

Zwei Tage nach dem Einsatz beim EuroCup in Frankreich ließ Frank Günther am DI 04.12. den dritten Tagessieg beim Erlter Scheunen-Super-Mêlée folgen, vor Noah Meyer, Ulrike Benning und Thomas Berger, die auch ohne Niederlage nach Hause fuhren. (Quelle: BSE, 07.12.)

DPV

DM-Ausrichter 2020

Vereine, die 2020 eine DM organi­sieren wollen, finden alle  nötigen Infos jetzt beim DPV ». Der sucht auch noch eine Halle für den Länderpokal 2019, der dann erstmals im Herbst (9./10. Nov.) stattfinden wird. (06.12.)

Termine

Ostsee-Sommer 2019

Am 1. März 2019 startet die Anmeldung zum 28. Holstentor­turnier, das am SA 03 (3:3) und am SA 04.08. (2:2) stattfinden wird. An eine Rückkehr zum lizenz­pflichtigen DPV Masters denkt die CdB Lübeck offenbar nicht, im Gegensatz zu den Boulefreunden Fehmarn, die das 6. Northern Open für den 27./28.07. planen. (Quellen: CdB Lübeck, f-n-o.de, 03.12.)

Termine

Kein Küstenmasters

Das gemeinsame, für SA 08.12. geplante Finalturnier von Tour und LV Nord ist abgesagt worden, mangels Interesse im LV Nord, meldet jadeboule.de » (01.12.)

Scheune

Sieben Unentwegte

Von 61 Aktiven, die sich bisher an der Kleinen Scheunerei beteiligten, haben sieben noch keinen der fünf Abende versäumt, unter ihnen Mario Göbel aus Ibbenbüren, der sich zuletzt den Tagessieg sicherte und im Ranking Platz 2 hinter Frank Günther belegt. (Quelle: BSE, 29.11.)

NPV

Sturmvögel kommen

Der NPV meldet die Aufnahme von zwei neuen Mitgliedsvereinen.  Der Nordstädter TV von 1909 hat seinen Sitz in Hannover. In Neuenhaus (Grafschaft Bentheim) angesiedelt ist die FSG Sturmvögel  Hilten-Lemke. (Quelle: NPV, 29.09.)

BaWü

Weg und wieder da

Mit Blick auf bevorstehende Vaterfreunden war Jens-Christian Beck im Sommer als Präsident des LV BaWü zurückgetreten. Elisabeth Kamrad, seine zunächst nur kom­missarische Nachfolgerin, ist nun am SA 17.11. von der MV auch regulär in dieses Amt berufen worden. Dieselbe Versammlung wählte Beck zum Vizepräsidenten für Kommunikation. (Quelle: BBPV, 28.11.)

DPV

Zwo Euro mehr!

Seit 2006 kassiert der DPV pro Lizenz eine Jahresgebühr von 12 EUR. Nun wird die Gebühr, die die Landesverbände an den DPV durchreichen, um zwei Euro angehoben, auch um Kosten­stei­gerungen im Pesonalbereich auszugleichen. Der NPV verlangt derzeit 24 EUR je Lizenz und Jahr, der LV NRW 33 EUR, der LV Nord 30 EUR und der LV Berlin 24,50 EUR. (Quelle u.a.: BBPV, 28.11.)

NRW

Enormer Melde-Rekord

259 Teams wollen am 1./2. Dez. die Hallen-Doublette-LM in NRW spielen, 17 Teams mehr, als für die Open-Air-Meisterschaft im Mai 2018 gemeldet waren. Die LM-Vorrunde verteilit sich auf neun Veranstaltungen. Die Endrunde mit 42 Teams ist für SO 09.12. in Düsseldorf angesetzt. (Quelle: BPV, 26.11.)

Mehr siehe Kurz gemeldet »