Menüptank.de :: WM- und EM-Spieler

Weltmeisterrschaften | seit 1996

Jahr Spieler Platzierung
2016 Sönke Backens, Raphael Gharany, Pascal Keller, Moritz Rosik NC (1/8-Finale)
2012 Sönke Backens, Sascha Koch, Benjamin Lehmann, Mahmut Tufan NC (1/8-Finale)
2010 Sascha Koch, Jens-Christian Beck, Benjamin Lehmann, Mahmut Tufan 1/8-Finale
2008 Patrick Abdelhak, Benjamin Lehmann, Florian Korsch, Torsten Lay NC
2007 Patrick Abdelhak, Jan Garner, Martin Kuball, Jannik Schaake 1/4-Finale
2006 Sascha von Pleß, Patrice Wolff, Sascha Koch, Kamel Bourouba 1/4-Finale
2005 Malte Berger, Kamel Bourouba, Sascha Koch, Hervé Dieu 1/4-Finale im NC
2004 Kim Rieger, Sascha Koch, Kamel Bourouba, Hannes Bloch Platz 1 im NC
2003 Kim Rieger, Valentin Tafel, Lars Przystupa, Christoffer Czarnetta Platz 13
2002 Sascha Koch , Kim Rieger, Kamel Bourouba, Rainer Caliebe Platz 13
2001 Sascha von Pleß, Tino Capin, Rainer Caliebe, Sascha Koch 1/8-Finale im NC
2000 Sascha Koch, Kim Rieger, Klaus Mohr, Andreas Globig 1/8-Finale
1999 Malte Berger, Tino Capin, Klaus Mohr, Christian Hempel Platz 1 im NC
1998 Achim Langhammer, Michel Grayel, T. Hoerschgens, Torsten Prietz 1/8-Finale
1997 Klaus Mohr, Phau Van Dang, Malte Berger
Thomas Gerth, Stefan Jax, Christopher Czarnetta
?
1996 Klaus Mohr, Tina Capin, Christian Hempel
Italia Rosario, Dirk Hoppe, René Trimborn
1/4-Finale

Info. Bis 1997 konnten die Verbände je zwei Teams entsenden.  Seit 2008 wird die WM nun noch alle zwei Jahre und mit nur noch 48 Teams ausgetragen. NC = Nations Cup = Trostrunde für Teams, die nach den Vorrunden ausscheiden.

Quellen: DPV und boule-ratisbonne.de (Regensburg)

EUROPAMEISTERSCHAFTEN | seit 2009

Jahr/Ort Spieler Platzierung
2015 Toufik Faci, Till-Vincent Goetzke, Pascal Keller, Mahmut Tufan B-Turnier Platz 1
2013 Toufik Faci, Till-Vincent Goetzke, Jan Garner, Daniel Reichert 1/4-Finale
2011 Sönke Backens, Steffen Kleemann, Sascha Koch, Benjamin Lehmann 1/4-Finale
2009 Jan Garner, Martin Kuball, Daniel Reichert, Mahmut Tufan 1/8-Finale

Info. Europameisterschaften für Senioren organisiert die C.E.P. erst seit 2009. Sie sind zugleich Qualifikation für die WM im Folgejahr.